Schlagwort-Archiv: Digitalisierung

Digitalisierung im Marketing – Zeit für neues Denken in der Unternehmens-Kommunikation

Die Digitalisierung verändert den Markt, die Menschen und die Gesellschaft – und das Marketing. Um sich in Zukunft behaupten zu können, sollten sich auch traditionelle Unternehmen verstärkt der Umstrukturierung der Kommunikation widmen. Neue Strategien sind erforderlich, weil die Menschen zunehmend mobile und digitale Kommunikationskanäle nutzen.

Laut einer ARD/ZDF-Onlinestudie sind Menschen hierzulande meist über das Smartphone online. Zu den beliebtesten Kanälen gehören neben E-Mail, YouTube und Messengerdienste wie WhatsApp und Facebook. Dabei werden die Entscheidungsprozesse der Kunden bis zum Kauf immer komplexer, Stichwort Customer Journey, und die Zielgruppen verändern sich zu Bedürfnisgruppen.

Mit der Digitalisierung der Kundenkommunikation und einer konsequenten Orientierung an der Customer Journey der Kunden kann dem Rechnung getragen werden.

Viele angesagte Firmen setzen zum Beispiel mehr und mehr KI-Werkzeuge (künstliche Intelligenz) als Unterstützung oder Ergänzung in der Kundenansprache ein, etwa in Form von Chatbots. Für ein mittelständisches Unternehmen, das bislang wenig Erfahrung mit Digitalstrategien hat, ist das noch Zukunftsmusik. Letztlich hängt der Grad der Digitalisierung auch von der Branche ab: Reisen lassen sich heute z. B. problemlos online abwickeln – der Digitalisierungsgrad ist hier hoch.

Doch Kommunikation muss in Zeiten der Digitalisierung grundsätzlich persönlicher und emotionaler werden und den Kunden einbinden. Nur dann funktionieren die digitalen Kanäle.

Besonders KMUs sollten darauf achten, bei der digitalen Entwicklung nicht abgehängt zu werden. Denn viele verstehen das Internet lediglich als einen weiteren Absatzmarkt und versuchen diese digitale Welt mit den Augen der realen Welt zu sehen. Schätzungsweise nur die Hälfte dieser Unternehmen verfügt über eine Digitalisierungsstrategie für ihr Marketing. Die Bedeutung des digitalen Marketings wird aber mittlerweile in den Unternehmen weitestgehend erkannt. Zeit zum Handeln!

Die Digitalisierung eines Unternehmens beginnt mit ihrer Website

Eine gute Website ist für die Digitalisierung eines Unternehmens unverzichtbar. Und doch treffe ich immer wieder auf Unternehmer und Geschäftsführer, deren Geschäfte gut, ja bestens laufen – trotz mangelhafter Website. „Unsere Kunden kommen nicht über unsere Website zu uns, sondern fast alle über Empfehlungen und persönliche Kontakte.“ Und daraus wird geschlussfolgert, die Homepage wäre nicht allzu wichtig.

Der Trend ist aber eindeutig: Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet über Unternehmen, bevor sie sich zu einem Kontakt, einer Anfrage oder einem Kauf entscheiden. Viele davon wechseln sogar zur Konkurrenz, wenn sie gesuchte Informationen online auf der Website des Unternehmens nicht finden.

Das dem so ist, zeigte kürzlich die Erfahrung eines unserer Kunden. Eine Fachfirma für Dach und Fassade bekam den Zuschlag für ein großes Projekt. Der Geschäftsführer sagte zu mir. „Ohne unsere von Ihnen neu erstellte, modernisierte Website wären wir erst gar nicht in die engere Wahl gekommen.

Eine aktuelle und gut gestaltete Homepage ist somit Ihr Anschluss an die digitale Zukunft. Nutzen Sie Ihren Internetauftritt als Ihre individuelle, digitale Präsentation und starten Sie noch heute mit einem Relaunch Ihrer in die Jahre gekommenen Homepage! Alle von uns erstellten Websites sind selbstverständlich responsive und damit optimiert für die Darstellung auf mobilen Endgeräten sowie DSGVO konform. Arbeitsbeispiele finden Sie auf unserer Website https://www.mweging.de/arbeiten. Ihr Ansprechpartner bei M&W: Internetcoach Bernhard Wimmer mail@mweging.de

Zum Schluss noch eine Anmerkung zu den Kosten eines Relaunches Ihrer Website. Soll die Website technisch wie auch in Punkto Webdesign auf einen professionellen Stand gebracht werden, entstehen dazu ca. 20 bis 30 Programmierstunden, je nach Umfang und Tiefe der bestehenden Website. Dazu kommen noch die Kosten für das Webdesign. Sie müssen also mit einer Investition von ca. € 2000,– bis € 3000,– bzw. bei komplexeren Websites (wie Shops) mit € 4000,– bis € 5000,– für den Relaunch rechnen. Definitiv gut investiertes Geld, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Wer es genauer wissen will – einfach Angebot einholen bei M&W per Email mail@mweging.de oder Telefon 08544/1668 oder einen unverbindlichen, persönlichen Beratungstermin vereinbaren. Dabei machen wir einen kurzen Analyse-Check Ihrer Website und besprechen die Anforderungen und Ziele, die Sie mit Ihrer Website verfolgen.

Datenschutz und Websites: Full-Service von M&W

Nachdem viele Unternehmen mit viel Aufwand ihre Websites „DSGVO konform“ hergerichtet haben, bzw. das Agenturen wie M&W für sie gemacht haben, bleibt keine Zeit zum Zurücklehnen. Noch stehen uns ja weitere Änderungen durch die angekündigte E-Privacy-Verordnung bevor und schon gibt es überarbeitete Versionen zu den bestehenden, neuen Datenschutzerklärungen. Um unseren Kunden rechtskonforme Websites zu sichern, gilt es also schon wieder, die bestehenden Erklärungen zu aktualisieren. Bei den Unternehmen kommt das sicher nicht gut an und für unsere Programmierer geht das Spiel von vorne los. Ein Beispiel: der folgende Passus ist zusätzlich einzupflegen und hervorzuheben.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)
Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Und so wird die Datenschutzerklärung länger und länger. Wie war das doch? Die Datenschutzerklärung sollte doch möglichst übersichtlich und leicht verständlich sein. Na das mag sein, nur muss man viel Zeit mitbringen, um das alles zu lesen und zu begreifen. Wir von M&W https://www.mweging.de bleiben im Sinne des Full-Service Gedankens für unsere Kunden am Ball!

DSGVO Datenschutzerklärungen füllen nun die Websites

Geschafft. Unser M&W IT-Team war nun über Wochen beschäftigt, die Websites unserer Kunden mit DSGVO Datenschutzerklärungen, Cookie-Hinweisbannern und SSL Verschlüsselung zu versehen. Nicht zu vergessen der Einwilligungshinweis in den Kontaktformularen. Nun kehrt erst mal wieder Ruhe ein und wir können uns wieder um die wichtigen Dinge kümmern: Optimierung der Conversions, Anpassungen an das Nutzerverhalten, Aktualisierungen und Erweiterung von Content, schnellere Ladezeiten, Überarbeitung veralteter Designs und Templates, Erweiterung um dialogorientierte Servicetools u.v.m. Besonders unsere Shops erforderten einen hohen Zeitaufwand bei der Anpassung an die neue Datenschutzverordnung, denn hier spielten ja AGBs und Widerrufserklärung sowie Auszeichnungspflichten eine große Rolle. Doch es wird wohl nicht lange dauern und wir müssen uns mit dem nächsten Datencoup der EU beschäftigen, während unseren Kunden das Onlinegeschäft immer schwieriger gemacht wird. Politik und Unternehmensmanagement rufen laut die heilbringende Botschaft der Digitalisierung aus und warnen die KMUs mit erhobenem Zeigefinger: ohne Digitalisierung wirst du bald vom Markt verschwinden! Alles muss online vernetzt werden und zu einem gigantischen Netzwerk zusammenfließen. Groß gesprochen. Gut, dass es Datenschützer gibt, die auf die Bremse treten, indem sie den Inhabern und Geschäftsführern ihre Onlineaktivitäten möglichst schwer machen. Passt irgendwie nicht zusammen, oder? Wir von M&W stehen in engem Austausch mit unseren Kunden. Wir sehen Geschäftsführer, die mit viel Engagement ihren Job machen und erfolgreich im Markt unterwegs sind. Dabei ist von Digitalisierung oft noch nicht viel zu sehen. Doch Schritt für Schritt entsteht digitales Denken. Wir bleiben dran und stehen unseren Kunden zur Seite. In diesem Sinne schauen Sie sich doch mal auf unserer Website https://www.mweging.de um und lassen Sie uns bei Gelegenheit über die Zukunft Ihres Marketings sprechen.

Auf dem Weg zur Digitalisierung?

Als Full Service Agentur stellen wir uns der Aufgabe, unseren M&W Kunden eine umfassende Dienstleistung zu bieten, was auch einschließt, Entwicklungen im Marketing, den Neuen Medien, etc. wie die Digitalisierung im Sinne des Kundennutzens aufzugreifen. Aus unserem Expertenkreis stellen wir für jede Aufgabe ein effektives Team zusammen. Dabei sehen wir uns auch der Thematik der „digitalen Strategie“ gegenüber. Seit einiger Zeit wird „Digitalisierung“ als unabwendbare Form unseres Zusammenlebens in der Zukunft postuliert und orakelt, dass Unternehmen ohne digitale Strategie nicht mehr wettbewerbsfähig sind. Doch was bedeutet es denn, als Unternehmen digital zu agieren? Ein kleiner Blick in die Praxis unserer Arbeit mit KMUs soll dazu genügen. Es ist erstaunlich, wie oft wir auf Firmen treffen, deren Websites nach wie vor nicht mobiltauglich sind. Allein die Tatsache, dass wohl irgendwo  zwischen 50% und 70% der Internetnutzer vom mobilen Gerät die Websites ansteuern, reicht oft nicht, um die Verantwortlichen zum Handeln zu bewegen. Die Digitalisierung ist in vollem Gang, doch in vielen Köpfen noch nicht angekommen.