Schlagwort-Archiv: Facebook

Internet StartUp-Betreuung durch M&W

Es gab in den letzten Wochen viel zu tun für die Units von M&W aus Eging. Die Spezialisten von M&W print entwickelten das Logo und M&W digital machte sich anschließend an das Webdesign und die Programmierung des Internet Auftrittes der neuen health plus company. Dazu werden im Moment zusätzlich mehrere Landingpages erstellt, sowohl für die hpc Vertriebspartner als auch für die anvisierten Zielgruppen. Über Facebook Ads und weitere Social Media Marketingmaßnahmen werden Interessenten in den nächsten Monaten gezielt angesprochen. Umfangreiche SEO Maßnahmen begleiten diese Online-Aktivitäten. Ein Beispiel, wie online und offline bestens vernetzt werden können und schnelle Ergebnisse zu erzielen sind. In den nächsten Monaten werden wir bei M&W die Maßnahmen stetig optimieren und in enger Abstimmung mit dem Kunden ausbauen. Wir freuen uns auf diese Aufgabe, die so nur möglich ist, wenn Kunde und Agentur partnerschaftlich und vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Eine zusätzliche Herausforderung ergibt sich in Zukunft aus der neuen Datenschutzverordung der EU.  Im Moment stellen wir alle unsere Kunden-Websites auf die SSL Verschlüssselung https um und integrieren den aktuellen Cookie-Hinweis. Als nächstes sind dann alle Datenschutzerklärungen auf den Websites zu erneuern. Wer übrigens Interesse an unseren Arbeiten hat, findet hierzu eine Auswahl auf unserer Website https://www.mweging.de unter “Arbeiten”, wie zum Beispiel die Ebooks, die für hpc erstellt und in die Website integriert wurden.

Wie machen Sie Ihre Facebook-Seite rentabel?

Viele Unternehmen haben zusätzlich zu Ihrer Homepage eine Facebook-Seite erstellt. Auch wir von M&W richten in der Regel für unsere Kunden bei der Erstellung einer Website eine Facebook-Firmenseite mit ein. Das macht in vielerlei Hinsicht Sinn. Sie erhöhen die Reichweite, führen Interessenten auf Ihre Firmenwebsite, verbessern bei Google Ihr Ranking, etc.

Ist das bei Ihnen wirklich so?

Die Realität zeigt eher, dass, nach einer kurzen Startphase, die Firmen-Facebookseite immer mehr verwaist. Es fehlt die Zeit, aber auch das Know-how, die Chancen von Social Media zu nutzen.

Was ist zu tun?

Ziele definieren. Verantwortlichkeiten klären: das geschieht in einem Redaktionsplan. Jeweils für mind. einen Monat legen Sie u.a. fest, welche Produkte, Dienstleistungen an welche Zielgruppen kommuniziert werden sollen.

Postingplan erstellen: wöchentlich stellen Sie ca. 5 Meldungen aus Ihren Unternehmen bereit, mit Fotos und Video, und posten diese. Dazu nutzen Sie die Reichweite starker Facebook-Gruppen.

Sie schalten Facebook-Anzeigen. Eine Anzeige pro Woche zur Gewinnung neuer Fans und Kunden jeden Monat. Zusätzlich nutzen Sie kurze Pressemeldungen, die sie über Presseportale im Netz verbreiten.

Aber was soll man denn dauernd inhaltlich posten? Aktuelle News, Tipps, Spruch der Woche, Video des Monats, Gutscheine, Partnerangebot, Fotos Mitarbeiter, Betriebsausflug, neue Ideen, Hintergrundinfos zu Produkten, u.v.m.

Hört sich natürlich nach Arbeit an. Ist es auch. Wenden Sie sich an einen Dienstleister mit Internetkompetenz, wenn Sie inhouse nicht die nötigen Ressourcen haben. Es lohnt sich. Und Facebook ist ja nur ein Baustein im großen Social Media Marketing-Kuchen.