Schlagwort-Archiv: Webdesign

Online Marketing und Markenführung managen

Mit der Aufteilung der Kompetenzfelder „digital“ und „print“ haben wir bei M&W in Eging dem Trend zu spezialisierten Leistungspaketen Rechnung getragen. So bieten wir Kunden und Interessenten jeweils einen versierten Ansprechpartner für diese komplexen Aufgabengebiete. Von großem Vorteil für den internen Work-Flow ist die enge Zusammenarbeit der beiden Units in kleinen Projektteams, das eine extrem schnelle und flexible Umsetzung von vernetzten Maßnahmen online wie offline ermöglicht. Das wiederum hat für den Kunden Kostenvorteile und bietet ihm, dem Prinzip der kurzen Wege folgend, eine einfache und persönliche Betreuung und Umsetzung seiner Marketingmaßnahmen. Und bei sehr speziellen Themen greifen wir auf Expertenwissen unseres Partnernetzwerkes zu. Ein Beispiel für das starke M&W Leistungspaket stellt u.a. der Relaunch der Website der Firma Urmann dar. Während das Designteam das Logo modernisierte, entwickelte das Digitalteam parallel bereits die Websitestruktur. Das neue Corporate Design floss dann sofort in das Webdesign ein und nach wenigen Wochen ging die neue Website unseres Kunden online. Weitere Beispiele sind auf https://www.mweging.de/arbeiten zu sehen. Vereinbaren Sie doch einen ersten, kostenlosen Beratungstermin per Email an mail@mweging.de und lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie.

 

Die Digitalisierung eines Unternehmens beginnt mit ihrer Website

Eine gute Website ist für die Digitalisierung eines Unternehmens unverzichtbar. Und doch treffe ich immer wieder auf Unternehmer und Geschäftsführer, deren Geschäfte gut, ja bestens laufen – trotz mangelhafter Website. „Unsere Kunden kommen nicht über unsere Website zu uns, sondern fast alle über Empfehlungen und persönliche Kontakte.“ Und daraus wird geschlussfolgert, die Homepage wäre nicht allzu wichtig.

Der Trend ist aber eindeutig: Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet über Unternehmen, bevor sie sich zu einem Kontakt, einer Anfrage oder einem Kauf entscheiden. Viele davon wechseln sogar zur Konkurrenz, wenn sie gesuchte Informationen online auf der Website des Unternehmens nicht finden.

Das dem so ist, zeigte kürzlich die Erfahrung eines unserer Kunden. Eine Fachfirma für Dach und Fassade bekam den Zuschlag für ein großes Projekt. Der Geschäftsführer sagte zu mir. „Ohne unsere von Ihnen neu erstellte, modernisierte Website wären wir erst gar nicht in die engere Wahl gekommen.

Eine aktuelle und gut gestaltete Homepage ist somit Ihr Anschluss an die digitale Zukunft. Nutzen Sie Ihren Internetauftritt als Ihre individuelle, digitale Präsentation und starten Sie noch heute mit einem Relaunch Ihrer in die Jahre gekommenen Homepage! Alle von uns erstellten Websites sind selbstverständlich responsive und damit optimiert für die Darstellung auf mobilen Endgeräten sowie DSGVO konform. Arbeitsbeispiele finden Sie auf unserer Website https://www.mweging.de/arbeiten. Ihr Ansprechpartner bei M&W: Internetcoach Bernhard Wimmer mail@mweging.de

Zum Schluss noch eine Anmerkung zu den Kosten eines Relaunches Ihrer Website. Soll die Website technisch wie auch in Punkto Webdesign auf einen professionellen Stand gebracht werden, entstehen dazu ca. 20 bis 30 Programmierstunden, je nach Umfang und Tiefe der bestehenden Website. Dazu kommen noch die Kosten für das Webdesign. Sie müssen also mit einer Investition von ca. € 2000,– bis € 3000,– bzw. bei komplexeren Websites (wie Shops) mit € 4000,– bis € 5000,– für den Relaunch rechnen. Definitiv gut investiertes Geld, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Wer es genauer wissen will – einfach Angebot einholen bei M&W per Email mail@mweging.de oder Telefon 08544/1668 oder einen unverbindlichen, persönlichen Beratungstermin vereinbaren. Dabei machen wir einen kurzen Analyse-Check Ihrer Website und besprechen die Anforderungen und Ziele, die Sie mit Ihrer Website verfolgen.

Webshop präsentiert die Greindl Pralinenwelt

Auftrag an uns  war es, in einem Relaunch des bestehenden Webshops, die Greindl Genusswelt wirkungsvoll im Internet zu präsentieren und den Online-Umsatz mittelfristig auszubauen.

Nach einer intensiven Webdesignphase, in regelmäßiger Abstimmung mit dem Corporate Design des Kunden und Abgleich der Kundenwünsche, wurde eine Demoseite zum Webshop programmiert. Dabei wurde das Shopsystem WooCommerce verwendet, da dies sich u.a. besonders für eine leichte Pflege des Shops durch den Kunden selbst eignet. Schritt für Schritt wurden nun alle nötigen Funktionen und PlugIns für eine optimale Usability im System integriert. Ebenso alle Artikel in Text und Bild eingepflegt bzw. Content aus dem bestehenden Webshop übernommen. Dabei wurden bereits wichtige, grundsätzliche Anforderungen für das Ranking bei Google berücksichtigt. Im Anschluss wurde eine zielgerichtete, mehrmonatige Suchmaschinenoptimierung durchgeführt.

Nach gut drei Monaten Design- und Programmierarbeiten ging der neue Pralinenshop online, in dessen Mittelpunkt die Genusskompetenz und Individualität der Greindl Produkte steht. Parallel dazu wurde von M&W auch die Greindl Homepage mit den drei Passauer Greindl Cafes neu erstellt und mit dem neuen Shop abgestimmt.

Zu sehen auf https://www.greindl-pralinenshop.de

Webdesign ist Flatdesign?

Wenn man sich heute im Internet von Unternehmenswebsite zu Unternehmenswebsite durchklickt, stellt man schnell fest, dass Webdesign zu einem Einheitsdesign geworden ist. Aktuelles Webdesign orientiert sich an flachen und einfachen Strukturen, großzügig den Raum nutzend. Dieses Flatdesign zeigt sich mittlerweile in allen CMS programmierten Websites. Dabei besteht eine Startseite fast immer aus einem schmalem Header, einem mächtigen Slider, darunter 3 bis 4 Hauptkategorein und einem Footer. Grundsätzlich richtig aufgebaut, da man gelernt hat, dass es eminent wichtig ist, die „user experience“ zu erfüllen und eine möglichst schnelle Nutzerführung zu ermöglichen. Doch jetzt kommt die große Schwachstelle in diesem System standardisierter Templates und Themes! Was auf der Strecke bleibt, ist die Originalität und Einzigartigkeit des Unternehmens. Corporate Design beschränkt sich meist auf das Platzieren des Logos links oben im Header und den Einsatz einer dominierenden Firmenfarbe.  Unternehmensidentität und Authenzität finden auf der Website keinen Platz mehr. Keine gute Entwicklung, wenn tausende Homepages sich nicht mehr unterscheiden lassen und der Besucher nichts zu entdecken hat. Nur Standard. Dabei lassen sich mit Einfühlungsvermögen und einem intensiven Austausch mit den Verantwortlichen des Unternehmens  dem Design ein eingenständiger Charakter einflößen. Das erfordert natürlich vom Programmierer mehr als die Beherschung des CMS oder Shopsystems. Bei M&W steht daher am Anfang ein umfangreicher konzeptioneller Entwicklungsprozess und die Auseinandersetzung mit den Zielen und den Werten des Unternehmens, bevor es in die Programmierphase geht. Geschehen kürzlich für das ausgezeichnete Friseurstudio von Elisabeth Schneider in Waldkirchen, auch zu sehen auf unserer Website www.mweging.de unter „Arbeiten“ . Und aktuell in der Entwicklung der neuen Website und des neuen Onlineshops für den Passauer Pralinenspezialisten Greindl. Mehr dazu, wenn die Websites online gehen.